Ballontrekking ist Natur pur!

 

Wir fahren mit Ihnen ins himmlische Blau und Sie wandern oder
radeln zurück durchs Grüne.

Ballontrekking ist etwas für Frühaufsteher, denn wir treffen uns morgens um ca. 7.00 Uhr
am gewünschten Startplatz.

Nach ca. 30 minütiger Aufrüstzeit heben wir ab und erleben das Erwachen des
neuen Tages am Himmel.

Jede Ballonfahrt ist einmalig, da Route und Entfernung allein vom Wind bestimmt werden.
Der Landeort ist ebenso ungewiss wie Ihr Rückweg - ein richtiges Abenteuer!

Am Boden werden wir von unserem "Verfolger" mir dem Fahrzeug begleitet.
Er transportiert Ihre Fahrräder und Wanderausrüstung zum Landeort.

Hier werden in fröhlicher Runde alle Passagiere in den Ballon-Adelsstand erhoben und sie erhalten eine Taufurkunde. Als Ballongraf oder Fürstin machen Sie sich nun auf zum
zweiten Teil des Abenteuers am Boden.

Ein sehr beliebter Ausgangspunkt für das Ballontrekking ist die Königsalm in der Wanderregion Nieste. Bei Starts von der Königsalm werden Sie auf dem Rückweg von einem erfahrenen Wanderführer der Wanderschule Nieste begleitet. Ihr Wanderführer wird Sie sicher zur Königsalm zurückführen und Sie über Besonderheiten der Wanderregion Nieste informieren.
Das Jahresprogramm und besondere Wandertouren der Wanderschule finden Sie unter www.wanderschule-nieste.de.

Eine Ballontrekking-Tour kostet 175,- Euro / pro Person. Ab Start auf der Königsalm inkl. Wanderführer.

Ein kompletter Ballonkorb bietet 5 oder 10 Personen Platz.

Für Gruppenfahrten (Firmen, Vereine, Verwandte, Freunde usw.) kommen wir mit
mehreren Ballonen.