Der Ablauf einer Ballonfahrt!

Wir treffen uns morgens 2-3 Stunden nach Sonnenaufgang oder abends 2-3 Stunden vor Sonnenuntergang am vereinbarten Startplatz. Als Faustregel kann man sich merken: morgens 7.00 Uhr und abends 19.00 Uhr. 

Die Aufrüstzeit für einen Ballon beträgt ca. 30 Minuten. Gerne können Sie sich daran beteiligen. Der Ballon wird am Boden liegend mit kalter Luft gefüllt. Anschließend wird die Luft mit dem Feuer des Brenners erwärmt, bis der Ballon über uns steht.

Jetzt heißt es einsteigen, abheben und genießen! Mit Windgeschwindigkeit lassen wir uns zwischen Himmel und Erde treiben. Unter uns fährt die Bodencrew genannt „Verfolger“ hinter dem Ballon her. Freunde und Angehörige der Passagiere können sich mit ihrem Fahrzeug anschließen und die Ballonfahrt am Boden begleiten.

Nach ca. 1 1/2 Stunden landen wir und verpacken den Ballon. In fröhlicher Runde werden alle Passagiere in den Ballon-Adelsstand erhoben und erhalten eine Taufurkunde. Anschließend fahren wir zum Ausgangsort zurück.
Weitere Fragen zur Ballonfahrt beantworten wir Ihnen hier.

 

 

Einfach mal abheben!